Der Angst ein Schnippchen schlagen

Aktualisiert: 13. Dez 2019


Angst zu haben ist normal. Jeder fürchtet sich vor irgendetwas. Furcht und Angstgefühle haben den Menschen seit Urzeiten erfolgreich davor bewahrt, gewaltsam zu Tode zu kommen. Schätzungen gehen davon aus, dass in frühen Volksgruppen bis zu 25% der Bevölkerung eines gewaltsamen Todes starben. Angst pur!

Heute leben wir in der sichersten Zeit der gesamten Menschheitsgeschichte – und in der Schweiz liegt das Risiko eines gewaltsamen Todes zu sterben bei einer Quote von 0,015% - Tendenz sinkend. Aktuelle Forschungen aus dem Gesundheitsbereich weisen aber auf ein anderes Phänomen hin: Angststörungen nehmen stark zu! Eine Untersuchung aus Deutschland zeigt, dass schlussendlich gar jeder Vierte von Angststörungen betroffen sein dürfte. Angst pur - Tendenz natürlich steigend.

Was also tun bei Angst? Traditionelle Methoden setzen auf Gesprächstherapie oder direkte Konfrontation mit der Angst. Beide Methoden sind eher langwierig oder sehr unangenehm (Konfrontation). Was für Alternativen bieten sich also noch an?

Beispielsweise die Methode von beendet.ch an: Spezifische Ängste wie Höhenangst, Platzangst, Prüfungsangst, Auftrittsangst, Tunnelangst, Flugangst oder Tierphobien werden mit einer sanften De-Sensibiliserung in der Coachingpraxis soweit reduziert, dass Sie nicht mehr aufgerufen werden können. Dazu erlernt der Klient eine einfache und Wirkungsvolle Selbsthilfemethode, mit der er selber das unangenehme und ängstigende Gefühl schnell und effektiv reduzieren kann. Diese Methode führt dazu, dass der Klient sich nicht mehr ausgeliefert fühlt, sondern ein Werkzeug gegen seine Angst hat.

Sobald die Angst nicht mehr greifbar ist, und der Klient sich ohne Stress in die früher ängstigende Situation begeben kann und anstelle der Angst plötzlich ein neues, freies Gefühl auftritt, wird dieses immer wieder eintrainiert. So kann das Gehirn lernen, dass anstelle der früheren Angst ein neues, befreites Gefühl mit der Situation verbunden ist.

Ist dieser Prozess abgeschlossen ist die Angst für immer überwunden. Dies gilt für alle Ängste. Sei es Höhenangst, Platzangst, Prüfungsangst, Auftrittsangst, Tunnelangst, Flugangst, Tierphobien oder auch soziale Ängste.

Beendet.ch ist spezialisiert auf Angst- und Panikstörungen und hat über Tausend Stunden Erfahrung im Coaching von Angst und Panik.

Möchtest Du Deine Ängste für immer beenden? Dann kontaktiere mich oder buche eine kostenlose Erstberatung.

Stichworte: Höhenangst, Platzangst, Prüfungsangst, Auftrittsangst, Tunnelangst, Flugangst, Tierphobie, soziale Ängste, Sozialphobie, Zugangst, Seilbahnphobie, Panikattacken.


logo_bso.png

Mitglied Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung

KONTAKT

beendet.ch Mentalcoaching

Judith Wirth

Hirschengraben 13

6003 Luzern

jetzt@beendet.ch

Tel. 079 716 60 10 

(bitte auf Combox sprechen oder Whattsapp senden)

Standort Luzern:

Spirala Praxisgemeinschaft

Hirschengraben 13

6003 Luzern

Öffnungszeiten: 

Dienstag bis Donnerstag: 08.30 bis 19.30 Uhr

Freitag: 08:30 bis 17:30 Uhr

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
ANREISE

Spirala Praxisgemeinschaft, Hirschengraben 13, 6003 Luzern

3. Stock, Aufzug vorhanden

Die Praxis liegt 200 m neben dem Parkhaus Kantonalbank, weiter hat es Parkfelder im Quartier oder im Bahnhofparking (5 Min. zu Fuss).

Die Praxis liegt 5 Fussminuten vom Bahnhof Luzern entfernt.

Webdesign by startup-website.ch